Hotline 0800 - 8400 200

ADR-Basiskurs für Gefahrgutfahrer (Berlin, Hamburg) (3,5 Tage)


15

Um den sicheren Transport gefährlicher Güter zu gewährleisten, stellt der Gesetzgeber hohe Anforderungen an den Gefahrgutfahrer. Dieser Kurs vermittelt die grundlegenden Kenntnisse der Thematik mit Bezug auf eventuell anzutreffende Gefahrensituationen des Berufsalltags. Nach erfolgreichem Abschluss (IHK-Prüfung) berechtigt die sogenannte ADR-Bescheinigung zum Transport gefährlicher Stück- und Schüttgüter.

Teilnehmervoraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre, Deutsch B1

Leistungsumfang des Kursangebotes:

  • Praktische Übung Ladungssicherung
  • Praktische Übung Abfahrtskontrolle
  • Unfallsimulation
  • Feuerlöschtraining

Alle Lehrmaterialien und die entsprechende Berufsbekleidung werden zur Verfügung gestellt. In den Kosten ebenfalls enthalten ist die IHK-Prüfungsgebühr.

Theorie:

  • Gesetzliche Vorschriften
  • Allgemeine Gefahreigenschaften 
  • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung 
  • Aufschriften, Bezettelung und Kennzeichnung 
  • Durchführung der Beförderung 
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten, Sanktionen

Abschluss:

  • IHK-Abschluss 
  • Berechtigung für Fahrzeugführer zur Beförderung gefährlicher Güter, ADR-Scheckkarte 

Dauer:

28 Unterrichtsstunden (3,5 Tage)

Preis:

Auf Anfrage (Finanzierung über Bildungsgutschein ist möglich)

Standorte:

Hamburg, Berlin,